Aktuelles aus der Gemeinde

27.07.2021

Nachführung Archäologisches Inventar aller Gemeinden des Kantons Bern; Öffentliche Einsichtnahme des revidierten Inventars (Stand Juni 2021)

Gemäss Publikation im Thuner Anzeiger vom 15.07.2021 liegt das nachgeführte Archäologische Inventar ab Montag, 19.07.2021 bis und mit Donnerstag, 16.09.2021 zur Einsichtnahme öffentlich auf.

Die Akten können beim Archäologischen Dienst des Kantons Bern, Brünnenstrasse 66, 3018 Bern-Bümpliz eingesehen werden. (Voranmeldung obligatorisch unter adb.bauen@be.ch oder per Telefon 031 633 98 98).

Die Personen, Behörden und Organisationen, die in der Baugesetzgebung genannt sind, können sich zu den Entwürfen äussern und Anträge stellen (vgl. Art. 13a Abs. 1 BauV mit Hinweis auf Art. 35 Abs. 2 und Art. 35a BauG). Die Äusserungen und Anträge sind schriftlich und begründet spätestens bis am Donnerstag, 16. September 2021 (Datum der Postabgabe) einzureichen an:

Archäologischer Dienst des Kantons Bern
Ressort Archäologisches Inventar
Postfach
3001 Bern

In Homberg ist eine Stelle als Fundort bezeichnet. Wo, ist im nachfolgenden Übersichtsplan ersichtlich.

Öffentliche Auflage Archäologisches Inventar – Übersichtsplan Homberg

02.07.2021

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung 
in den KW 27 - 32, d.h. vom 05.07. - 15.08.2021:
jeweils Dienstag und Donnerstag 09.00 - 11.30 und 13.30 - 16.30 Uhr
Wenn nötig vereinbaren wir gerne ausserhalb dieser Zeiten einen Termin.
Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit!

01.04.2021

Abstimmungs- und Wahllokal neu in der Gemeindeverwaltung

Ab der nächsten Abstimmung vom 13. Juni 2021 ist das Abstimmungs- und Wahllokal in der Gemeindeverwaltung, Dorfstrasse 42, 3622 Homberg.

Wer also nicht brieflich abstimmt/wählt ist eingeladen, seine Stimme künftig am Abstimmungs-/ Wahlsonntag zwischen 10.00 und 11.00 Uhr persönlich an der Urne in der Gemeindeverwaltung abzugeben.

23.09.2020

Familienergänzende Kinderbetreuung; Betreuungsgutscheine

Die Gemeinde Homberg unterstützt die familienergänzende Betreuung von Kindern in Kindertagesstätten und Tagesfamilienorganisationen ab 01.01.2021 durch die Ausgabe von Betreuungsgutscheinen. Das neu geschaffene Reglement über die Betreuungsgutscheine tritt auf diesen Zeitpunkt hin in Kraft.

Allgemeine Informationen zum Betreuungsgutscheinsystem:
Informationsbroschüre für Eltern
Informationsbroschüre für Eltern (in leicht verständlicher Sprache)

In der Gemeinde Homberg gilt keine Kontingentierung, d.h. alle Eltern, welche die Kriterien erfüllen, haben Anspruch auf einen Betreuungsgutschein. Wir geben Gutscheine für die Betreuung in Kitas bis Ende Kindergarten und für die Betreuung durch Tagesfamilien bis und mit der dritten Klasse aus. Bei Alleinerziehenden entspricht das vergünstigte Betreuungspensum maximal dem Beschäftigungspensum. Bei Paaren entspricht das vergünstigte Betreuungspensum maximal dem gemeinsamen Beschäftigungspensum abzüglich 100%.

Betreuungsgutscheine können erstmals für die Periode vom 01.01. - 31.07.2021 beantragt werden. Die Antragstellung erfolgt mit Vorteil elektronisch über die Webapplikation kiBon des Kantons Bern. Das Gesuchsformular kann auch heruntergeladen oder in Papierform bei der Gemeindeverwaltung Homberg angefordert werden.

Mit dem Gutscheinrechner können Eltern die Höhe ihres Gutscheins provisorisch berechnen.

Auf dem Familienportal des Kantons Bern  finden Sie weitere Informationen zum Betreuungsgutscheinsystem.

Haben Sie Fragen dazu? - Kontaktieren Sie die Gemeindeverwaltung Homberg.

Gemeindeverwaltung
Dorfstrasse 42
3622 Homberg b. Thun

Telefon:033 442 11 23
E-Mail:
 

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag
09:00 - 11:30 Uhr
13:30 - 16:30 Uhr